Trotz Six Day Nights 10 Teilnehmer beim Luftgewehrschiessen


Auch dieses Jahr fand das Luftgewehrschiessen wieder in der Schiessanlage Hönggerberg statt. Neu war nur Tag und Zeit. Samstag 29. November. Finalabend der Six Days Nigth Zürich. Es fanden am 13.30 Uhr aber trotzdem noch 10 Teilnehmer auf den Hönggerberg.
Letztes Jahr waren wir fast die letzten aber diesmal die ersten. Nach und nach trudelten noch ein paar Teilnehmer ein. Gefreut hat mich das Ferdy auch wieder dabei war. Abgemeldet haben sich Jürg und Renate. Sie konnten an diesem Nachmittag auf der Rennbahn im Hallenstadion ihre Runden drehen bevor die Amateure und Profis an der Reihe waren.
Der Sportschütze hat nach und nach alles erklärt und die ersten begannen mit schiessen. Wir hatten diesmal wieder kleine Scheiben. Das hiess, die schlechtesten zwei von den 10 Schüssen wurden gestrichen. Probeschüsse gab es dieses mal auch um die Gewehre einzuschiessen. Es war wieder spannend beim Auswerten weil mehrere Punktegleichheit hatten. Martina hat danach alles gleich ausgewertet und nach kurzer Zeit hatten schon alle geschossen. Für die Verpflegung sorgten Julian und Jana mit Weinachtslebkuchen und Mineralwasser.
Die Rangverkündigung wurde gleich nach dem Schiessen gemacht und danach gingen wir auf einen kleinen Umtrunk ins hauseigene Restaurant.

Rang Name Punkte
1. Mike Darnuzer 75
2. Rainer Volkmer 73
3. Raoul Martens 73
4. Harry Aemmer 71
5. Martina Darnuzer 71
6. Georges Clément 69
7. Lars Klawonn 68
8. Ferdy Fiabane 68
9. Vreni Fiabane 66
10. Heiri Weber 56

 

Mike Darnuzer

Termine Wintermeisterschaft

Okt
14

Sa, 14.10.2017 14:00 - 15:00