Chancenlos gegen die Kegler

 

Am Donnerstag Abend, 13. Februar 2014 fand zum letzten Mal das Kegeln der Wintermeisterschaft im Restaurant Felsenberg statt. Ferdy und ich hatten uns wieder zusammen getan und unsere Veranstaltungen am gleichen Abend durchgeführt. 10 WM-Teilnehmer und einige Kegler der Kegelmeisterschaft trafen ab 18.30 Uhr nach und nach im Kegelkeller ein.

Die Bahnen waren frei gegeben und die „Profis" konnten beginnen. Wir kegelten 13 Schuss. 3 Probe- und 10 Wertungsschüsse. Eigentlich hoffte ich, dass beim WM-Kegeln für einmal nicht ein Kegler gewinnt. Dem war aber leider nicht so und man konnte schnell erkennen, wer nur einmal im Jahr kegelt. Martina begann mit 53 Holz. Ich legte nach mit sensationellen 45 Holz. Georges topte das ganze mit 59. Vreni legte nach, auch sie mit 59 Holz. Hans kam etwas später und kegelte natürlich auch 59 Holz. Laut Reglement zählt in so einem Fall der beste Probeschuss. Der war bei Georges und Vreni 6 Holz. Bei Hans 5. Der zweitbeste bei Georges 5 und bei Vreni 4. Also waren wieder einmal 3 Kegler auf dem Podest. Alle mit 59 Holz. Herzliche Gratulation.

Als wir durch waren, verabschiedeten wir uns und gingen mit den Kindern nach Hause. Für die anderen ging natürlich die Kegelmeisterschaft noch weiter an diesem Abend.

Vielen Dank an Ferdy fürs Schreiben usw. Ausser die Rangliste erstellen, musste ich nicht viel machen und konnte einfach nur dabei sein.

Rang Name Holz
1. Georges Clément 59
2. Vreni Fiabane 59
3. Hans Bucher 59
4. Heiri Weber 57
5. Theres Vögele 55
6. Martina Darnuzer 53
7. Lars Klawonn 50
8. Harry Aemmer 46
9. Mike Darnuzer 45
10. Jürg Binkert 43

 

Mike Darnuzer