Wintermeisterschaft 2012/13

 

4. Disziplin RC-Modell Race

"Modellauto streikte beim RC-Modell Race"

Am Dienstag 22. Januar fand eine neue Disziplin der Wintermeisterschaft statt. Die Hindernisse fingen schon bei der Parkplatzsuche an. Normalerweise hat es immer freie bei der Turnhalle, aber dieses Mal leider nicht. Nun musste ich so schnell wie möglich in der Nähe der Halle (Zürich Stadt), einen Parkplatz finden. Den fand ich dann auch, aber 5 min. Fussmarsch von der Turnhalle entfernt. Endlich angekommen, waren Georges und Hans schon fleissig am Parcour aufstellen.

Während der Vorbereitungen trudelten dann die Teilnehmer ein. Insgesamt 9 RVZ-ler. Abgemeldet hat sich René Dürrmüller. Eine Steigerung zum Duathlon, aber trotzdem etwas spärlich für eine neue Disziplin, wo nun jeder mitmachen kann.

Der Parcours war knifflig. Vom Slalom, einer Wippe, rückwärts einparkieren, bis zum Tor schiessen war alles mitdabei.

Nach der Einweisung und Probefahrt fing Harry als erster an. Und schon ging es weiter mit der Misere. Das Modellauto streikte. Die Zeit wurde gestoppt und ich versuchte das Problem zu beheben. Leider ohne Erfolg. Das neue Modellauto mit frischen Batterien wollte einfach nicht richtig. Bei jedem Teilnehmer stellte es ein paar Mal ab. Ich musste es ab- und wieder einschalten und dann ging es wieder. (Wahrscheinlich ein Wackelkontakt, ich entschuldige mich für die technischen Probleme.) Natürlich habe ich bei jedem Unterbruch die Zeit gestoppt. Das stresste aber die Teilnehmer nicht wirklich und jeder war konzentriert bei der Sache. Sogar Heiri hatte mit seinen neun Minuten Spass daran. Hauptsache mitdabei und einen interessanten Abend mit Vereinskollegen erlebt. (Dieser Spruch sollte eigentlich zum Motto im RVZ werden. Mit über 100 Mitgliedern und im Schnitt 10 Teilnehmern bei der WM.)

Auf jeden Fall war es eine tolle neue Disziplin. Jeder hatte Spass daran, egal ob er zwei oder neun Minuten für den Parcours brauchte.

Hoffentlich bleiben wir nächstes Jahr etwas verschont und alles klappt einwandfrei.

 

Rangliste:

Rang Name Zeit
1 Jürg Binkert 1:32.39 min
2 Vince Käser 1:54.59 min
3 René Hilpertshauser 1:56.45 min
4 Hans Bucher 2:38.25 min
5 Georges Clément 2:39.17 min
6 Patric Gutmann 2:44.80 min
7 Harry Aemmer 2:56.92 min
8 Vreni Fiabane 4:07.43 min
9 Heiri Weber 9:10.74 min

 

 

Nächste Disziplin: Kegeln am 8. Februar 2013.

 

Mike Darnuzer