Am Freitag, 10. Dezember wurde im Guggach wieder geschossen.

17 Teilnehmer fanden den Weg dorthin. So viele wie schon lange nicht mehr. Die Sportschützen waren auch anwesend und wir konnten pünktlich um 19.00 Uhr gewinnen.

Jeder hatte 10 Schuss. Davon wurden die zwei Schlechtesten gestrichen. Bei Punktegleichheit galten wer mehr 10ner hat.

Neu gab es dieses Jahr Stützhilfen wo man das Gewehr drauflegen konnte.

Deshalb konnte jeder schiessen wie er will. Es wurde aber vorne weg nicht besser geschossen. Punkte Maximum ist 80. Simon gewann letztes Jahr mit 78 Punkten und dieses Jahr Simone Aemmer mit 70.

Dazwischen wurde es wieder spannend, weil mehrere die gleiche Punktezahl hatten.

Nach dem Schiessen gingen wir nach oben ins Restaurant, assen und tranken etwas, machten die Rangverkündigung und genossen noch den Rest des Abends.

Entschuldigt haben sich Ferdy Fiabane und Tino Eicher.

Mike Darnuzer

{boncko}/phocagallery/2010/Veranstaltungen/Wintermeisterschaft_2010_11/03_Luftgewehr/{/boncko}