Am Samstag 9. Oktober, viel der Startschuss zur Wintermeisterschaft 2010/11.

Start war um 14.00 Uhr. Bei kühlem Wetter fanden nur 6 Teilnehmer den weg nach Niederglatt. Zuschauer war einzig der kleine Julian, Marcel war als Fotograf, René Zeitnehmer, Martina servierte Kaffee und Kuchen und ich war Schreiber.

Nun aber zum wichtigen Teil.

Das Hanicup wurde kurzfristig auf 2 min. erhöht. Das steigerte die Härte des Rennens und war für uns spannender zum zuschauen. Den Start machten Michael und George,

2 min. später Roger und Rainer, noch mal 2 min. später Simon und zum Schluss, ganze 6 min. später unser Top Rennfahrer Dodo. Durch die Abstände wahr es eine richtige aufholjagt. Michael und Georges wurde kurz nach dem Start getrennt. Michael war von da an Spitzenfahrer bis kurz vor Schluss. Rainer und Roger vielen in der sechsten Runde auseinander und hinten begann die jagt von Dodo. Erst holte er Simon ein. Zu zweit unterwegs überholten sie Georges drei mal, dann Rainer und Roger. Dodo hat es so gut eingeplant, dass sie bei der Durchfahrt zur letzten Runde Michael vor sich hatten. Michael wurde dann beim aufstieg abgehängt und somit kam es zum Sprint Dodo gegen Simon. Dodo war sicher überlegen und gewann das Rennen souverän mit einer zeit von 1.02.03.

Grosses Lob auch an Michael, der alleine das ganze Rennen an der Spitze war.

Nach dem Rennen gingen wir noch auf einen gemütlichen Kaffee in die Bäckerei.

Leider habe ich vergessen dort die Kärtchen für den Duathlon zu verteilen. Aber bis dahin ist noch Zeit und es wird sicher noch einen Möglichkeit geben sie zu verteilen.

Entschuldigt haben sich Lars (Krank) und Tino (Arbeiten).

Vielen Dank noch an die Helfer und den Zuschauer mit Logenplatz im Kinderwagen.

Mike Darnuzer

{boncko}/phocagallery/2010/Veranstaltungen/Wintermeisterschaft_2010_11/01_Radrennen/{/boncko}