Am Samstag, 15. November, wurde der Duathlon zum zweiten mal in Niederglatt ausgetragen. Ich war leider nicht mit dabei, weil ich Weihnachtsessen hatten.

Wie ich vernommen habe, war das Wetter in Ordnung. Am Morgen herrschte dichter Nebel, der sich aber am Nachmittag auflöste.
Von der Teilnehmerzahl her war es etwas besser als letztes Jahr. Die mickrigen 5 vom letzten Jahr steigerten sich dieses mal auf 11 Teilnehmer.

Der Startschuss viel dann um 14.00 Uhr. Es wurden 2 Runden a ca. 1km gerannt, 2 Runden a 2,3km mit dem Velo gefahren und dann nochmals 2 Runden gerannt.
Der Anfang machten Simon, Roger und Harry. Als einziger in seiner Kategorie kam dann mit 40 sek. Rückstand Oskar.
Den Schluss mit 1.20 min. Rückstand machten Mario, Tino, Dominik, Florian, Alexis, Roberto und Dodo.

Nach dem Laufen ging es dann ab aufs Velo. Jeder wollte der erste sein auf der Strecke und so kam es das Mario vergass den Helm auf zusetzten. Nach wenigen Metern merkte er es und musste somit umkehren um ihn zu montieren. Das hat natürlich wertvolle Zeit gekostet. Roberto hat leider aufgegeben, aber sonst kamen alle gut ins Ziel. 

Zeitnehmer war Rene, Fotografin Martina und Streckenposten Theres.

Als Fans waren Grete, Salvatore und Lars anwesend.

 
        Mike Vögele
alt
Bilder vom Duathlon ansehen

Rangliste
Rang
Name
Handicap
Ankunftszeit
1.

Tino Eicher

1.20 min.

35,03 min.

2.

Dominik Fuchs

1.20 min.

35,53 min.

3.

Florian Schneider

1.20 min.

35,56 min.

4.

Dodo Stucki

1.20 min.

36,40 min.

5.

Mario Helbing

1.20 min.

37,48 min.

6.

Roger Klein

-

37, 52 min.

7.

Alexis Panoussopoulos

1.20 min.

38,35 min.

8.

Harry Aemmer

-

39,33 min.

9.

Simon Brühlmann

-

42,59 min.

10.

Oskar Fröhlich

40 sek.

43,44 min.