Am Freitagabend, 21. Dezember, trafen sich die RVZ-ler zu einer weiteren Disziplin der Wintermeisterschaft. Im Restaurant Felsenberg ging ab 19.00 die 4. Disziplin über die Bühne. Und zwar das Kegeln. Neben den eingefleischten Kegelfans kamen auch viele weitere RVZ-ler. Der Rekord vom letzten Jahr wurde sogar übertroffen. Statt den 15 Teilnehmern, kamen dieses Mal insgesamt 17 RVZ-ler zum Kegeln.

Nach der Begrüssung ging es dann auch schon zur Sache. Der Anfang machte unser jüngster Teilnehmer. Simon war noch etwas unsicher, aber es hatte ihm sichtlich Spass gemacht. Mit der Zeit kam dann auch der älteste Teilnehmer dran und zeigte allen wie man richtig kegelt. Hans Bucher, legte einen Vorsprung von 62 Holz hin, denn niemand mehr einzuholen vermochte. Aber die Konkurrenz schlief nicht. Der zweit älteste Teilnehmer Heiri Weber wahr Hans dicht auf den Fersen und Kegelte 61 Holz. Natürlich durfte auf dem Podest auch der dritt älteste Teilnehmer nicht fehlen. Das war René Baumann mit 58 Holz.

Es war allgemein ziemlich spannend, da es 3 Paare gab, die Punktegleichstand hatten. Dafür gab es die drei Übungsschüsse. Da zählte dann einfach der best erzielte Schuss. Die beste Frau war Vreni Fiabane mit 49 Holz und sie kam damit auf den 9. Rang. „Bravo"

Nachdem alle gekegelt hatten stand dem Rangverlesen nichts mehr im Wege. Wir genossen noch den Rest des Abends und machten uns schon Gedanken zur 5. Disziplin, dem Minigolf.

Es hat mich riesig gefreut, dass dieses Mal so viele zum Kegeln gekommen sind und ich hoffe, dass die Teilnehmerzahl stetig ansteigen wird.

Mike Vögele

Rangliste: 

Rang

Name

(Holz) Punkte

1.

Hans Bucher

62

2.

Heiri Weber

61

3.

René Baumann

58

4.

Carlos Rosero

55

5.

John Grimshaw

55

6.

Ferdy Fiabane

52

7.

Marcel Frutiger

51

8.

Rainer Volkmer

50

9.

Vreni Fiabane

49

10.

Theres Vögele

47

11.

Mike Vögele

47

12.

Grete Harb

47

13.

Lars Klawonn

46

14.

Tino Eicher

45

15.

Michel Ausfeld

45

16.

Alexis Panousopolus

35

17.

Simon Brühlman

3

Es wurde 3 mal zur Übung gekegelt und dann für die Rangliste gab es 10 Wertungsschüsse. Bei Punktegleichheit zählte der beste Übungsschuss.