Schlussrangliste der vergangenen Wintermeisterschaft 2006/07

Rang

Name

Punktezahl

1.

Markus Blessing

7

2.

Dominik Stucki

12

3.

Tino Eicher

13

4.

Harry Aemmer

14

5.

Hans Willimann

18

6.

Hans Enggist

19

7.

Hans Bucher

21

8.

Rainer Volkmer

22

9.

Mike Vögele

22

10.

Theres Vögele

24

11.

Lars Klawonn

25

12.

Vreni Fiabane

25

13.

René Baumann

26

14.

Heiri Weber

27

15.

Pascal Enggist

28

16.

Rico Jenny

28

17.

Ferdi Fiabane

30

18.

Erhard Zitz

31

19

Alexis Panoussopolis

33

20.

Martina Darnuzer

34

21.

Kurt Schütz

37

22.

Robert Ochsner

41

Bilder von der Preisverteilung finden sich hier:

{phocagallery view=category|categoryid=80|imageid=1776|float=left}

 


Neuer Wanderpokal

Weil Markus Blessing den Wanderpokal mit seinen 5 Siegen behalten darf, braucht es natürlich für die Wintermeisterschaft 2007/08 einen neuen.

Bei der Preisverteilung vom 18. Mai, verkündete ich diese Botschaft in die Menge und wollte sie eigentlich auch noch auf die Homepage und in die RVZ-Nachrichten stellen, als sich plötzlich ein Spendables RVZ-Mitglied meldete. Es war sogar jemand aus dem Vorstand und zwar Kurt Schütz.

Er hat sich bereit erklärt den neuen Wanderpokal für die Wintermeisterschaft zu spenden.
Verblüfft darüber, dass diese Sache so schnell ging, nahm ich natürlich die Spende an und bedankte mich.

Nun möchte ich mich im Namen des ganzen Radfahrer-Verein-Zürich bei Kurt Schütz bedanken, für die Spende des neuen Wanderpokals der Wintermeisterschaft !
Seinen Namen wird als Inhaber eingraviert und man kann ihn mit 5 Siegen wieder auslösen.


Reglementsanpassung

An der Preisverteilung vom 18. Mai, kam ein Thema ins Rollen, dass anscheinend schon länger vorliegt und ich bis jetzt selber noch nicht bemerkt habe.

Ferdy Fiabane meldete sich zu Wort und schilderte sein Bedürfnis.
Nach der Versammlung wurde das Thema noch einmal aufgenommen. Ich überschlief das ganze und stimmte dem Vorschlag von mehreren Teilnehmern zu.

Bis jetzt lief es immer so ab, dass jeder im Verein mitmachen konnte der Lust hatte. Das ist gut und bleibt auch so.
Ein paar machten auch nur bei einer oder zwei Disziplinen mit. Das wirkte sich natürlich sehr auf die Schlussrangliste aus.

Wenn zum Bespiel Hans Muster beim Waldlauf gewann und er sonst keine Disziplin mehr bestritt, fehlte auf der Schlussrangliste dieser erste Rang.
Das ist natürlich etwas unfair denen gegenüber die 3 oder mehrere Diszipline bestritten und zweiter oder dritter wurden, aber der Sieger fehlte.

Ab der Wintermeisterschaft 2007/08 wird das Reglement neu angepasst.

Achtung Aufgepasst!!!

Neu gilt: Wer nur eine oder zwei Diszipline bestreitet, wird auf der Rangliste am jeweiligen Tag der Disziplin aufgeführt und zum Beispiel als Sieger gefeiert, aber für die Gesamtwertung der Schlusstangliste fällt er weg und alle anderen rutschen die jeweiligen Plätze nach.