Die Premiere der neuen Disziplin (Duathlon) ging am Samstag, 17. Februar über die Bühne. Es war die letzte Disziplin der Wintermeisterschaft 2006/07 und somit auch die letzte Gelegenheit auf die Schlussrangliste zu kommen. Natürlich nur, wenn man bis jetzt nur zwei Diszipline hatte.

Mit dem Wetter hatten wir es gut hingekriegt, nur mit der Teilnehmerzahl haperte es noch ein bisschen. Es lag aber daran, dass sich der Termin für den Duathlon gerade mit den Ferien kreuzte. Als ich das Datum aussuchte habe ich leider nicht darauf geachtet. „Sorry"

Wir trafen uns nun um ca. 13.00 Uhr beim Restaurant Löwen. Wie konnte es auch anders sein, hatten die und noch mehrere Restaurants in der Umgebung auch Ferien. Aber zum Glück hatten wir Bruno. Er wusste, wo es in der nähe ein Restaurant gibt, das nicht geschlossen hatte und wo wir nach dem Duathlon auf ein Getränk hingehen konnten.

Nachdem wir zum Start und Ziel Gelände gefahren sind, wärmten wir uns auf und ich gab noch ein paar Instruktionen über den Ablauf des Duathlon.

 

Also: das Wetter war sehr gut, Teilnehmer sind anwesend, die Strecke war signalisiert und freigegeben, Fotografen und Zeitnehmer waren in Position und die Fans jubelten schon am Streckenrand. Nun konnte es Beginnen!!!

Die Zeitnehmer René und Martina eröffneten den ersten Duathlon der Wintermeisterschaft um genau 14.00 Uhr. Die 10 Teilnehmer wurden in 4 Gruppen aufgeteilt und starteten mit einem Handicap.

Der Anfang machten Theres und Rico. Auf ihre Verfolgung machte sich mit 40 sek. Rückstand Bruno Steiger. Wieder 40 sek. zurück kamen Nadine, Markus und Emmerich. Der Schluss machten die Rennfahrer Dodo, Roberto, Alexis und auch noch ich selber.

Es wurde losgesprintet was das zeug hält und bald schon wurden die Gruppen auseinander gerissen. Nach harten zwei Runden kamen wir zur Wechselzone. Die Schuhe wurden gewechselt, der Helm montiert und ab ging es auf eine schnelle Runde mit dem Rennvelo.

Zwischendurch und vor allem bei der Wechselzone wurden natürlich unzählige Fotos geschossen von den Fotografen Marcel und Martina.

Nach der Radfahrrunde über 8km, kam man wieder in die Wechselzone. Dort hiess es Helm ab, Laufschuhe an und los ging es auf die zwei letzten Laufrunden.

Vom Rennverlauf habe ich nicht viel mit bekommen, ausser das ich immer Nadine und Rico vor mit hatte, es aber nicht schaffte sie einzuholen. Nach den Schlusszeiten zufolge, kam auch mehr oder weniger jeder Solo ins Ziel und wurde vom Applaus der Fans empfangen (Kurt, Lars, Maria und Salvatore)

Lars war leider nicht rechzeitig zum Start in Hausen, weil er unterwegs einen „Platen" eingefangen hatte.

Rolf, Cécile und Tino schauten auch noch vorbei, sie kamen übrigens direkt von den Skiferien zurück.

Nach dem Rennen ging's noch ins Restaurant auf eine kleine Stärkung und zur Rangverkündigung.

Und nun natürlich eine herzliche Gratulation an den Gewinner des ersten Duathlons der Wintermeisterschaft. „Emmerich Eggler"               Bravo Bravo Bravo.....................

Er lieferte sich einen harten Konkurentzkampf mit Markus (2. Rang) und Bruno (3.Rang)

Bedanken möchte ich mich noch bei René, Martina und Marcel. Sie übernahmen die Jobs vom Zeitnehmer, Fotografen und Schreiberling.

Die Wintermeisterschaft 2006/07 ist hiermit offiziell zu Ende und wir freuen uns nun auf die Preisverteilung und auf die nächste Wintermeisterschaft.

Mike Vögele

Die Bilder vom Duathlon finden sich hier:

{phocagallery view=category|categoryid=79|imageid=1757|float=left}

Rangliste Duathlon

Rang

Name

Handicap

Zeit-Lauf 1.

Zeit-Velo

Zeit-Ziel

Schlusszeit

1.

Emmerich Eggler

2 min.

6,37 min

19,38 min.

26,11 min.

24,11 min.

2.

Markus Blessing

2 min.

6,54 min.

19,39 min.

26,35 min.

24,35 min.

3.

Bruno Steiger

1 min. 20 sek.

7,09 min.

21,00 min.

27.16 min.

25,54 min.

4.

Dominik Stucki

2 min. 40 sek.

7,48 min.

21,42 min.

29,31 min.

26,51 min.

5.

Roberto Caruso

2 min. 40 sek.

8,14 min.

22,46 min.

31,16 min.

28,36 min.

6.

Alexis Panoussopolis

2 min. 40 sek.

8,25 min.

23,28 min.

32,27 min.

29,47 min.

7.

Nadine Constantin

2 min.

8,54 min.

24,50 min.

32,59 min.

30,59 min.

8.

Rico Jenny

-

7,35 min.

23,59 min.

33.00 min.

33.00 min.

9.

Mike Vögele

2 min. 40 sek.

9,13 min.

24,54 min.

33,43 min.

31,03 min.

10.

Theres Vögele

-

9,53 min.

28,12 min.

34,50 min.

34,50 min.