Wintermeisterschaft 2006/07

1. Disziplin Radrennen

Am Samstag, 21. Oktober, fand die 1. Disziplin der Wintermeisterschaft 2006/07 statt. An diesem Morgen sah das Wetter nicht gerade rosig aus, aber gerade zur rechten Zeit, kam die Sonne zum Vorschein und bot uns einen super Herbstnachmittag.

Wir trafen uns wie immer beim Hotel Löwen in Hausen am Albis. Neben den Renn- und Tourenfahrer, waren auch noch viele Fans, Eltern und andere RVZ-ler anwesend.

Es kam schon mehrere Male das Thema auf, dass die ausgeschriebenen 5 Runden (40 km) zu lang seinen. Dies wurde vor dem Start noch besprochen und man einigte sich, die Rundenzahl auf 4 herab zu setzten.

Also startete man punkt 14.00 Uhr mit dem Rennen über 4 Runden (32 km).  Gestartet wurde mit einem Handycup von immer 1.20 min. Es gingen 21 Fahrer an den Start die auch alle klassiert wurden.

{phocagallery view=category|categoryid=74|imageid=1672|float=left}Die erste Gruppe bestand aus Mauro, Alessandro und Kurt. Es hat mich sehr gefreut dass unser Kassier Kurt Schütz auch am Rennen teilgenommen hat.

Auf die Verfolgung machten sich Theres, Cécile und Erhard. Dann nach wieder 1.20 min. kamen Hans, Rico und Michael.

Der Abstand zu den erst gestarteten wurde immer grösser und mit dem auch die Anspannung. Aber dann durften auch Harry, Lars, Roger und Vincent auf die Strecke. Rainer war leider der einzige in seiner Gruppe und musste alleine starten.

Der krönende Abschluss machten unsere Rennfahrer und ich. Tino, Dominik, Alexis, Dodo, Pascal, Florian und Mike.{phocagallery view=category|categoryid=74|imageid=1666|float=right}

Vom Rennen selber habe ich nicht viel mitbekommen, weil ich ja selber teilgenommen habe. Ich versuchte so lange wie möglich bei den Rennfahrern mitzuhalten, riss aber schon in der ersten Runde ab und fuhr 3 runden alleine bis ich dann Theres einholte und mit ihr zu Ende fuhr.

Harry kam als Sieger solo ins Ziel. Wie ich aus der Rangliste herauslesen kann, kam es darauf zu mehreren Sprints. ---Hans gegen Lars---Michael, Pascal, Dominik, Roger---Rainer gegen Cécile---Mike gegen Theres---

Nach dem Rennen ging es dann ins Restaurant zum Rangverlesen.

Noch ein herzliches Dankeschön an die Zeitnehmer, Streckenposten, Fotografen....... (Ursi Enggist, René Baumann, Martina Darnuzer und Ruedi Ruch)

Der Titelverteidiger Markus Blessing war leider nicht anwesend. Dafür gab es für die anderen gute Chancen einen super Platz zu erzielen. Ich denke, dass es ziemlich spannend wird für die Schlussrangliste. Markus siegte fast immer mit drei Punkten, also drei Siegen. Sein jeweiliger erster Sieg ist jetzt leider schon vergeben, aber die Wintermeisterschaft hat ja erst begonnen.

Also vergesst das Luftgewehrschiessen nicht und kommt an die 2. Disziplin

Mike Vögele

 

Die Rangliste:

Rang

Name

Handycup

Ankunftszeit

1.

Harry Aemmer

4.00 min.

52.44.87 min.

2.

Dominik Stucki

6.40 min.

53.09.96 min.

3.

Hans Enggist

2.40 min.

53.15.08 min.

4.

Lars Klawonn

4.00 min.

53.15.10 min.

5.

Tino Eicher

6.40 min.

53.34.86 min.

6.

Michael Ausfeld

2.40 min.

53.37.52 min.

7.

Pascal Enggist

6.40 min.

53.37.53 min.

8.

Dominik Fuchs

6.40 min.

53.37.54 min

9.

Roger Klein

4.00 min.

53.37.56 min.

10.

Florian Schneider

6.40 min

54.45.86 min.

11.

Erhard Zitz

1.20 min.

55.18.94 min.

12.

Rainer Volkmer

5.20 min.

59.29.34 min.

13.

Cécile Lehner

1.20 min.

59.29.36 min.

14.

Kurt Schütz

0.00 min.

01.02.38 h

15.

Vincent Ausfeld

4.00 min.

01.03 07 h

16.

Rico Jenny

2.40 min.

01.04.23 h

17.

Theres Vögele

1.20 min.

01.07.21 h

18.

Mike Vögele

6.40 min.

01.07.22 h

19.

Alessandro Ruch

0.00 min.

3. Runden

20.

Alexis Panoussopolis

6.40 min.

3. Runden (Defekt)

21.

Mauro Testa

0.00 min

3. Runden